Blaues Wunder

ELEKTRO – CHANSON AUS MÜNCHEN

Die 2016 in München von Dagmar Aigner und Jochen Scheffter gegründete Formation hat 2018 ihr erstes Album „Brich dir nicht mein Herz“ veröffentlicht. Zwischen Minimalismus und orchestraler Fülle, zwischen Avantgarde und traditioneller Liedform bewegen sich die fast durchwegs deutschsprachigen Songs.

Elektronische Beats, die zeitgemäß klingen, aber nie hektisch, dazwischen auch mal weitgeschwungene Klanglandschaften. Eine Stimme, die entfernt an Björk oder Nico erinnert, mal chansonesk, mal glamourös, und die oft mehrstimmig mit sich selbst singt. Und Texte, die mit klug gesetzten Worten Zeitphänomene beschreiben.“ So B5 aktuell über „Brich dir nicht mein Herz“, das „Album der Woche“, das im übrigen auch auf der SWR3 Liederbestenliste platziert war.

BLAUES WUNDER präsentiert die Songs und feinsinnigen Klangbilder mit einer visuellen Performance von Gerhard Gerstberger. Korrespondierend mit der Musik entstehen während des Konzerts digital gezeichnete Bilder, die großformatig auf die Bühne übertragen werden. Ausgangspunkt sind bearbeitete Fotos und Zeichnungen des Bildenden Künstlers.

Fotos oben: Monika Baus

Gerhard Gerstberger
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.